Debian Wheezy: VPN mit Fritz!Box nutzen

Problem:

Eine VPN-Verbindung mit dem Wheezy-Notbook soll her. Zuhause steht eine Fritz!Box 7390 mit Fritz!OS 06.00.

Lösung

Mit den richtigen Softwarepaketen ist die Lösung sehr einfach:

Schritt 1:

Einrichten eines Fritz!Box-Benutzers der auch die Berechtigung zur Nutzung einer VPN-Verbindung zur Fritz!Box erhält. Über den Link “VPN-Einstellungen anzeigen”, erhält man alle nötigen Angaben zur Einrichtung einer VPN-Verbindung zu Mobilgeräten. Diese passen auch zur Einrichtung der VPN-Verbindung für das Wheezy-Notebook!

Schritt 2:

Über die Paketverwaltung in Wheezy werden die Pakete
network-manager-vpnc
network-manager-vpnc-gnome und
vpnc

installiert. Nun kann über den Netzwerkmanager eine neue VPN-Verbindung angelegt werden. Als Verbindungstyp wählt man “Cisco-kompatibler VPN-Client (vpnc)”

Aus den Angaben zur VPN-Einstellung der Fritz!Box werden die Inhalte folgender Felder übernommen:

Gateway = Server
Benutzername = Account
Benutzerpasswort = Kennwort des Fritz!Box-Benutzers
Gruppenname = Gruppenname
Gruppenpasswort = Shared Secret

weitere Einstellungen sind nicht erforderlich!

Über den Netzwerkmanager kann die neue VPN-Verbindung nun eingeschaltet werden.