YAML-Spaltenanordnung

Das YAML-Framework basiert grundsätzlich auf einem dreispaltigem Seitenlayout, mit Kopf- und Fußbereich. Jede dieser drei Spalten und auch der Kopf- und der Fußbereich lassen sich nach belieben „zu-“ und „abschalten“.

Außerdem können jedem Bereich so genannte „Subtemplates“ zugeordnet werden, die das System weiter untergliedern.

Auf diese Weise sind nahezu beliebige Seitenlayouts umsetzbar.

YAML-Spaltenanordnung

Die Reihenfolge der Spalten kann verändert werden, ohne in den Quelltext des Templates einzugreifen. Näheres dazu findet sich in der YAML- Dokumentation zum Thema Freie Spaltenanordnung.

Spalten in redaxo 4.x - Templates

Um mehrere Spalten des Layouts mit Inhalten füllen zu können, muss auch das Seitentemplate mit entsprechenden Spalten versehen werden. Dazu kann das YAML-Layout-Template in der redaxo Version 4.x über den Schalter „[+] Spalten“ mit beliebig vielen Spalten versehen werden.

Die Eingabe der Spalten erweist sich leider nicht als sehr intuitiv. Nachdem der erste Spaltenname eingetragen wurde, klickt man auf “Template übernehmen”. Leider schließt sich jetzt die Spaltenansicht und man muss erneut auf das [+] klicken, um eine weitere Spalte eingeben zu können. Dieser Vorgang wiederholt sich bei jeder neuen Spalteneingabe.

Es scheint sinnvoll, die Spalte, die bei der Pflege der Inhalte am häufigsten benutzt werden wird, als erste einzutragen. Im Beispiel oben ist das die Spalte mitte, die der Spalte col3 im YAML-Layout entspricht. Dadurch wird diese Spalte im Backend bei der Bearbeitung eines Artikels grundsätzlich als erste angezeigt.
Dann folgen weitere Einträge für die Kopfspalte (header), die linke (col1) und die rechte (col2) Spalte sowie den Seitenfuss (footer).

Spalten in redaxo - Artikel

In der Artikel-Ansicht des Backends werden die Spalten nun angezeigt und können zur Eingabe von Inhalten ausgewählt werden.

Spaltenformatierung durch CTYPES in Version 3.x

In den Versionen 3.x, genauer gesagt ab redaxo-Version 3.1, wurde ein Konzept eingeführt, um über ein Template mehrere Inhaltsbereiche / Layoutspalten mit Inhalten zu versehen, die CTYPES.

Eine ausführliche Erläuterung zum Einsatz der CTYPES findet sich im Kapitel C1.06 CTYPES der Redaxo-Dokumentation.

Die CTYPES werden in der Version 4.x durch die oben beschriebenen [+]Spalten gebildet.

Dadurch ist die Anpassung der Datei ctype.inc.php, wie in der Dokumentation zu redaxo 3.x beschrieben, ab redaxo 4.x nicht mehr erforderlich.